EN/DE/FR УКР/РУС KONTAKT

Attack on the celebration of the 80th anniversary of the International Brigades

Guest statement about the attack on the celebration of the 80th anniversary of the International Brigades and Dąbrowski Battalion Yesterday evening (October 22nd 2016) a nationalist attack during the event commemorating the 80th anniversary of the establishing of the International Brigades and the Dąbrowski Battalion [Polish volunteers' unit] took place.…
Czytaj dalej...

Amazon stellt ein? Amazon entlässt! - Flugblattaktion

In der letzten Zeit haben etliche Amazon-Mitarbeiter unserer Gewerkschaft, der OZZ Inicjatywa Pracownicza [Arbeiterinitiative] bei AMAZON Fulfillment Poland Sp. z o. o., davon berichtet, dass sie von Amazon an ihre Wohnadresse Briefe mit Fragen nach krankheitsbedingten Fehlzeiten bekommen haben. Wir haben auch von einem guten Dutzend Kündigungen von Leuten erfahren,…
Czytaj dalej...

Aufruf zur Unterstützung der wegen Streik Entlassenen bei Krowarzywa

Seit dem 20. Juni 2016 protestieren die Beschäftigten des Restaurants Krowarzywa in Warschau. Die Arbeiter*innen in dem Lokal in der Ulica Hoża, Ecke Marszałkowska haben Widerstand gegen die arbeiterfeindliche Politik des Besitzers geleistet: unbegründete Entlassungen, Schwarzarbeit, ungleiche Behandlung bei Löhnen und Arbeitsbelastung. Die Situation war schon seit einigen Monaten angespannt.…
Czytaj dalej...

Amazon Polen: Über 2000 Beschäftigte wollen streiken

Restriktive polnische Arbeitsgesetze verbieten jedoch einen Streik Schon seit 2013 streiken Beschäftigte des Onlineversandhandels Amazon in Deutschland regelmäßig für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne - die weltweit ersten und einzigen offiziellen Streikaktionen gegen das globale Unternehmen überhaupt. Beschäftigte polnischer Amazon-Versandzentren, die in erster Linie den deutschen Markt beliefern, versuchen seit…
Czytaj dalej...

Zum 1. März: Steht auf, protestiert, streikt ! Gegen Prekarisierung und Zeitarbeit

2014 hat Amazon drei Verteilzentren in Polen eröffnet: zwei bei Wrocław und eines bei Poznań. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen in seinen polnischen Warenlagern im Jahresdurchschnitt 3.200 Festangestellte und noch einmal soviele über Zeitarbeitsagenturen. Im Weihnachts-Peak, wenn die meiste Arbeit anfällt, machen Arbeiter*innen, die über Zeitarbeitsagenturen beschäftigt werden, bis zu 2/3…
Czytaj dalej...

Amazon in Brieselang: Flugblatt aus Polen

Amazon-Beschäftigte aus Poznan und andere Teilnehmer/innen des Internationalen Treffens der Amazon-Beschäftigten, das vom 18. bis 21.02.2016 in Berlin stattfand, haben bei Amazon in Brieselang das folgende Flugblatt verteilt. Mehr: https://amworkers.wordpress.com/
Czytaj dalej...

Builders of all occupations unite!

The Inter-Works Committee of Tower Crane Operators OZZ IP The tower crane operators' appeal to steel fixers, formwork carpenters, bricklayers and other construction workers Tower crane operators have started their own trade union. This (we hope) is a groundbreaking endeavour, as the Polish construction sector has, for a long time,…
Czytaj dalej...

Das wahre Gesicht der Solidarität

Antwort der Inicjatywa Pracownicza bei Amazon in Poznan auf die Erklärung der Solidarność vom 7. Juli 2015 zu den Protesten bei Amazon in Poznan und zur Eröffnung der Tarifauseinandersetzungen Die Gewerkschaft Solidarność bei Amazon in Wrocław hat in den letzten Tagen eine Erklärung herausgegeben (siehe Anhang), mit der sie auf…
Czytaj dalej...

OZZ Inicjatywa Pracownicza
Komisja Krajowa

ul. Kościelna 4/1a, 60-538 Poznań
530 377 534
Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript.
REGON: 634611023
NIP: 779-22-38-665

Przystąp do związku

Czy związki zawodowe kojarzą ci się tylko z wielkimi, biurokratycznymi centralami i „etatowymi działaczami”, którzy wchodzą w układy z pracodawcami oraz elitami politycznymi? Nie musi tak być! OZZIP jest związkiem zawodowym, który powstał, aby stworzyć inny model działalności związkowej.

tel. kontaktowy: 530 377 534
e-mail: Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript.

Kontakt dla prasy

tel. kontaktowy: 501 303 351
Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript.

In english

Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript.